Kindergarten-Projekte

" Experimentieren ist natürlich, die Natur hat ja angefangen."
(Manfred Hinrich)

Die frühkindliche Neugier und die Begeisterung sind grenzenlos. Das Entdecken von Natur, Technik und Umgebung geschieht spielerisch und mit unendlicher Neugier. Daher unterstützt die Wilhelm Stemmer-Stiftung auch schon die kleinsten Forscher und Entdecker zusammen mit Projektpartnern und Elterninitiativen.

Früh übt sich!

Kita Frundsbergstraße in München

Den jungen Forschern der Münchner Kindertagesstätte in der Frundsbergstraße fehlte der Platz, um ihre Experimente durchführen zu können. Die Wilhelm Stemmer-Stiftung konnte der Kita einen Werkraum im Garten ermöglichen, der nun als Experimentierstätte zur Verfügung steht und den Kindern das Werken mit Holz und andere technische Versuche erlaubt.

Wasserforscherplatz Brucker Kinderhaus

Das Brucker Kinderhaus ist ein Vorschulkindergarten, der Kindern, denen der Übergang in die Schule schwerer fällt, ein zusätzliches Vorschulkindergartenjahr bietet.

In Zusammenarbeit mit Science Lab förderte unsere Stiftung das Brucker Kinderhaus in Form von naturwissenschaftlichen Projekttagen u.a. rund um das Thema Wasser. Welche Materialien schwimmen? Wann geht ein Boot unter? Was paasiert mit Öl, wenn es mit Wasser in Berührung kommt? Wie verändert sich das Wasservolumen, wenn ich Sand untermische? Als besonders Highlight haben wir die Jungforscher  tatkräftig mit einem Wasserforschungsplatz mit Archimedischer Spirale, verschiedenen Schleusen, Wehren und Staubecken unterstützt. Die Mitnutzung der neu geschaffenen Anlage durch andere Einrichtungen der Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck ist ebenfalls ein Teil des Konzepts.

 

Kindertagesstätte Paul & Paulinchen

Väter von Kindern des evangelischen Kinderhauses Paul und Paulinchen in Kaufering hatten die Idee, Techniktage für ihre Sprösslinge zu organisieren. Dabei war das Ziel, mit den Kindern einfache technische Versuche durchzuführen und ihnen auf diese Weise verschiedene Naturgesetze zu erklären. Die Themen umfassen die Bereiche „Licht und Farben“, „Ton und Schall“, „Wasser und Luft“, „Feuer und Wärme“, „Kraft und Mechanik“ sowie „Strom und Energie“. Das Material für die Versuche kostet natürlich Geld. Hier unterstützt die Wilhelm Stemmer-Stiftung die Eigeninitiative der technikbegeisterten Väter.


Kontakt mit uns

  • Wilhelm Stemmer-Stiftung
    Bothmerstr. 16
    80637 München
    Tel: 089 130 39 418
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

" Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."
(Victor Hugo)