Über uns und die Wilhelm-Stemmer-Stiftung

Über uns und die Stiftung

 

Die Idee der Stiftung

 

Erkläre mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe.

(Konfuzius)

Der Stifter, Wilhelm Stemmer, hat die Firma STEMMER IMAGING GmbH ( www.stemmer-imaging.de) im Jahr 1987 gegründet und zu einem sehr erfolgreichen, weltweit agierenden Technologie-Unternehmen ausgebaut.
Schon seit Jahren stellte er fest, dass das Wachstum seiner Firma und auch der gesamten Industrie unter dem Mangel an Ingenieuren, Physikern, Naturwissenschaftlern, Entwicklern und anderen kreativen Kräften leidet.

Seit geraumer Zeit ist es auch Thema in der gesamten Wirtschaft, unter Fachleuten und in der Presse, wie sehr die Zukunft Deutschlands als hochentwickelter und auf eine hohe Ausfuhrquote angewiesener Industrienation von der Innovationskraft der Naturwissenschaftler und Ingenieuren abhängt. Diesem Mangel an Innovationskräften möchte Wilhelm Stemmer mit seiner Stiftung helfen entgegenzuwirken.

Der Wunsch des Stifters ist es, dass junge, begabte Mädchen und Jungen frühzeitig ihre Talente erkennen und sich für das Ingenieurswesen begeistern. Aus diesem Grund hat sich die Stiftung zum Ziel gesetzt, das Interesse junger Menschen an den Naturwissenschaften in Kindergärten, Gymnasien, Real- und Mittelschulen zu fördern und sie an das Ingenieurswesen heranzuführen.

 

Der Stifter

Wilhelm Stemmer (geboren am 10. August 1944) gründete nach seinem Studium und einigen Jahren in der Elektronik-Entwicklung und im Vertrieb am 1.Juli 1973 sein erstes Unternehmen, die Stemmer Elektronik.

Die Firma befasste sich mit dem Vertrieb und der Herstellung von Komponenten und Systemen für die Industrie-Automation auf der Basis von Mini-Computern, später PC-basierten Systemen, in den Bereichen Messdatenerfassung, Bildverarbeitung und Computer-Kommunikation.

1987 wurde die 1973 gegründete GbR in die STEMMER IMAGING GmbH übergeführt, die sich seitdem zu Europas führendem Unternehmen für Komponenten und Dienstleistungen der industriellen Bildverarbeitung entwickelt hat. Weltweites Renommee erlangte STEMMER IMAGING als Hersteller einer Software-Bibliothek für die Bildverarbeitung, die inzwischen zu den weltweit erfolgreichsten Software-Paketen für diese Branche zählt.

Seit 2004 ist das Unternehmen mit dem gleichen Geschäftsmodell europaweit aktiv. Die Unternehmensgruppe umfasst neben der Zentrale in Puchheim bei München eigene Niederlassungen in Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Benelux-Staaten, Skandinavien und Polen mit insgesamt rund 230 Mitarbeitern. Der konsolidierte Europa-Jahresumsatz von STEMMER IMAGING liegt derzeit bei rund 74 Millionen Euro.

 

Links zum Ingenieursmangel:

http://www.spiegel.de/karriere/berufsstart/0,1518,784325,00.html
http://www.eei.studium.uni-erlangen.de/studieninteressierte/ingenieurbedarf.shtml
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/managementundit/personalwesen/articles/290709/

Wilhelm Stemmer-Stiftung
Bothmerstr. 16
80637 München
Tel: 089 130 39 418
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Nichts auf der Welt ist so kraftvoll wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist."
(Victor Hugo)